Aktuelles

Regelmäßige Kurse

Juli bis September 2018:

Tango für Frauen mit Beate Hildebrandt, montags ab 18.15 Uhr
Interkultureller Treff, mittwochs 10.30-13 Uhr, Sommerpause ab 25. Juli, Beginn 5. September
Hatha-Yoga unter’m Dach mit Claudia Blaser, mittwochs 17.30-19 Uhr, ab 29. August
Improvisationstheater mit Ska Siolek, mittwochs 20.00 Uhr
Literaturkreis mit Anni Giesert, 24. Juli und 11. September, ab 17.30 Uhr
Kreistänze im Jahreslauf und Bachblütentänze mit Simone Lang und Antje Katreniok, 6. und 20. September, 17-18.30 Uhr
Frauenchor „Vielklang“,
freitags 11.15 Uhr, bis 13. Juli
Schreibkurs auf Arabisch
mit Raifa Al Masri, freitags 16-18 Uhr

Unser aktuelles Programmheft: Programm Quartal 3

Veranstaltungen

Malworkshop
``Malen-Experiment``
mit Grit Sauerborn

Samstag, 07.07.18
10.00 – 14.00 Uhr
Heiligengeisthof 3

Am Samstag, den 7. Juli findet von 10.00-14.00 Uhr der Mal-Workshop „Malen – Experiment“ mit der Rostocker Malerin Grit Sauerborn statt. Die Künstlerin vermittelt Grundlagen des Sehens und das Handwerkszeug, das eigene malerische Experiment weiter zu entwickeln.
Kosten: 45,00€, Ermäßigungen auf Anfrage
Ort: Heiligengeisthof 3 (Eingang Faule Grube)

Weitere Informationen und Anmeldung unter 0381/ 128 97 97 oder info@die-beginen-rostock.de

Hoffest im Heiligengeisthof

Freitag, 17.08.2018
17.00-22.00 Uhr
Heiligengeisthof

Ein Sommerfest im schönen Heiligengeisthof für unsere Mitfrauen mit Künstlerinnen und Partnerinnen bei leichten Speisen, kühlen Getränken und Musik.

Im Gespräch: WegWeiser

Gespräch und Videoinstallation mit Filmautorin Gudrun Brigitta Nöh
Donnerstag, 30.08.2018
19.00 Uhr
Heiligengeisthof 3

In 800 Jahren Rostocker Stadtgeschichte ist viel Wegweisendes geschehen, hat  es viele wegweisende Menschen gegeben und die weithin sichtbaren Türme der Stadt waren und sind markante Wegzeichen.

Die Filmautorin Gudrun Brigitta Nöh zeigt ihre Videoinstallation zum 800. Stadtgeburtstag und ebnet uns den Zugang zu verschiedenen Sprachen.

Abschlussveranstaltung ``Transformation``

Ausstellung von Andrea Zittlau
Freitag, 31.08.2018
19 Uhr
Heiligengeisthof 3

In ihrer Installation „Transformation“ (zu Dt. Verwandlung) kombiniert die Künstlerin Andrea Zittlau Lyrik und Foto-Performance miteinander.

Die Performance entwickelten die Künstlerin und der Fotograf Emiliano Leonardi zunächst nur für die Fotografie; aus dieser entstand das englische Gedicht „Transformation“.
„In meiner Arbeit kombiniere ich generell Lyrik mit Performance […], weil Lyrik und Schreiben für mich an den Körper gebundene Prozesse sind“, so die Künstlerin.

In unserer Galerie stellt Andrea Zittlau im Juli und August fünf auf Tapete gedruckte Fotos, das Gedicht „Transformation“ in englischer und deutscher Sprache sowie das besondere Performance-Kostüm aus.

Fotos: Emiliano Leonardi
Deutsche Übersetzung: Tilo Böhme

Ausstellungsbesichtigung: montags bis mittwochs 10:00 – 15:00 Uhr

Workshop Kulturcrash

Mittwoch, 05.09.2018
13.30 – 15.00 Uhr
Heiligengeisthof 3

Bei einem offenen Gesprächskreis diskutieren zugewanderte Frauen und gebürtige Rostockerinnen mit Rita Wiese und Dalin Mohamad vor allem eine Frage: Wie begegne ich einer Kultur, die mich berührt und mir dennoch intransparent erscheint?
Leitung: Rita Wiese

#metoo - sowieso:
Comic- und Zineworkshop für Mädchen und Frauen

Mittwoch, 05.09.2018
15.30 – 18.00 Uhr
HGH 3

Die Zeichnerin und Illustratorin Tine Schulz gibt unter dem Motto „#metoo – sowieso“ Anregungen zur Entwicklung eigener Comic-Charaktere und zeigt, wie ein Zine entsteht.

Zines sind kleine »Do-it-yourself«-Magazine, die mit einfachen Mitteln selbst gestaltet und herausgegeben werden. Sie dienen der Verbreitung von Informationen und Meinungen unabhängig der Massenmedien, sind offen für alle Themen und kennen keine formalen Grenzen.

In diesem Workshop wird dieses Medium auf eine spielerische Art genutzt und gemeinsam ein Zine (oder mehrere) zum Thema Stärke, Mut und Gleichberechtigung gestaltet. Wo eckst du an? Was macht dich stark? Wer ist für dich stark? Wo fehlt dir Mut? Wer ist ein Vorbild? Zusammen entwickeln wir starke Charaktere und erzählen eine ebenso starke kleine Geschichte.
Es wird gezeichnet, geschrieben, getuscht, geschnitten und geklebt was das Zeug hält.
Vorerfahrung nicht notwendig, Anfänger willkommen!

„Zwei Rostocker in Israel 1990: DDR und Kibbuz im Umbruch“

Dia-Vortrag mit Silke Rauhe
Donnerstag, 13.09.2018
19.00 Uhr
Heiligengeisthof 3

Silke Rauhe erzählt von ihrer Zeit in Israel als Freiwillige in den ländlichen Kollektivsiedlungen, den Kibbuzim, Giv’at Chaim und Harduf im Sommer 1990. Mit der Wende konnten sie und ihr Freund, der Rostocker Ya’akov Zur (1924-2013), den vorher undenkbaren Plan verwirklichen und Land und Leute in Ya’akov Zurs zweiter Heimat Israel selbst erleben.

Zoë Beck: ``Die Lieferantin``

Lesung und Gespräch
Donnerstag, 20.09.2018
19.30 Uhr
Heiligengeisthof 3

Zoë Beck spricht über das Krimischreiben aus feministischer Perspektive und liest aus ihrem aktuellen Roman „Die Lieferantin“.

Die Autorin schreibt Thriller und Kriminalromane, übersetzt literarische Texte und leitet einen Verlag für deutsche und internationale Gegenwartsliteratur. Als Mitbegründerin des feministischen Schriftstellerinnennetzwerks „Herland“ setzt sie sich für die Stärkung der Position von Autorinnen im männerdominierten Literaturbetrieb ein.

Kooperationspartner: G3 – gender gestaltet gesellschaft

Eintritt: 5 €

Anmeldungen bitte bis 19. September an info@die-beginen-rostock.de

Was mich bewegt: Inés Witt - Der blaue Ozean der Kreativität

Singen als Ausdruck der Seele
Donnerstag, 27.09.2018
19:30 Uhr
Heiligengeisthof 3

Inés Witt ist eine Liedermacherin aus Rostock und singt über innere Prozesse, Abschiede, Spiritualität, die Sehnsucht bei sich anzukommen und Frieden zu finden.
Erst im Alter von 40 Jahren hat Inés Witt, Jahrgang 1964, mit dem Klavierunterricht begonnen. Im Fokus der Künstlerin steht nicht die perfekte Performance, sondern sich auszudrücken, mitzuteilen und mit ihrer Musik die Herzen der Menschen zu berühren.
 
Bei uns stellt sie einige ihrer Lieder vor und erzählt, wie das Ganze begann, spricht über Chancen, Stolpersteine und die Zukunft.
 
Dieser Abend findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Was mich bewegt“ statt. Sie ermöglicht Frauen, ihre Begeisterung für Menschen, Kunstwerke oder Begegnungen mit anderen zu teilen.
 
Anmeldungen bitte bis 25. September unter info@die-beginen-rostock.de

Duftseminar
mit Beate Hildebrandt

Termine nach Absprache
13.00 – 18.00 Uhr
Heiligengeisthof 3

Gemeinsam tauchen die Teilnehmerinnen mit der Kursleiterin ein in die Welt aromatischer Düfte. Körper, Geist und Seele werden angeregt, inspiriert, harmonisiert. Die Auswahl der Düfte und Themen erfolgt nach den Wünschen der Teilnehmerinnen.
Kosten pro Seminar / Person: 50 € (+ 3 € anteilig für den Raum)

Weitere Termine können direkt mit der Kursleiterin abgesprochen werden.
Mehr Informationen und Anmeldungen bei Beate Hildebrandt unter 0151 – 53 54 78 70 oder beate.hildebrandt@arcor.de