Buchpremiere & Ausstellung

KindFrauReloaded

Porträt-Trilogien von Angela Fensch

1.12.2022 – 20.1.2023

Eröffnung am 1.12.22, 19.00 Uhr
Heiligengeisthof 3

So mutig, so stark und so schön wie möglich sollten die Frauen aussehen, die Angela Fensch 1988 das erste Mal zusammen mit ihren Kindern für ein Buch über Mütter in der DDR porträtierte. Dabei war es ihr wichtig, die Frauen nicht auf ihre Mutterrolle zu reduzieren, sondern sie zugleich in ihrer Weiblichkeit zu zeigen und auf diese Weise ihre Individualität und ihren Anspruch auf Selbstverwirklichung zu betonen.

Die 1989 erschienene erste Porträtserie »Kind Frau« gehört deshalb zu den bedeutendsten künstlerischen Zeugnissen weiblicher Emanzipation in der DDR. Fünfzehn Jahre nach der Zeitenwende sah Angela Fensch erstmals nach, was aus den Frauen und ihren inzwischen erwachsenen Kindern geworden ist; nun, nach mehr als dreißig Jahren deutscher Einheit, hat sie sie ein drittes Mal fotografiert.

Auf diese Weise entstanden drei Jahrzehnte überspannende Porträt-Trilogien, die sich zu einem außergewöhnlichen Bildwerk verbinden, das einen weiten Spielraum für Interpretationen eröffnet und dazu anregt, die eigene Geschichte zu reflektieren.

Kind/Frau
Porträt-Trilogien 1988 / 2004 / 2022
120 Seiten mit 75 Duotone-Abbildungen
22 x 28 cm, Festeinband, Fadenheftung, Schutzumschlag
ISBN 978-3-95797-136-4
24,00 Euro

Öffnungszeiten
2.6. – 1.8.2022, Beginen e.V., Heiligengeisthof 3
Mo – Mi 10.00 – 16.00 Uhr und auf Anfrage

Bitte beachten Sie:
Unsere Galerie ist gleichzeitig unser Veranstaltungsraum. Daher bitten wir Sie um eine kurze Anmeldung. Oder um Verständnis, wenn Sie bei einem Spontan-Besuch nicht in die Galerie können, weil der Raum gerade belegt ist.