Aktuelles

Szenische Lesung
Szenische Lesung 150 150 DIE BEGINEN

„Punkt, Punkt, Komma Klar! – Ein feministisches Manifest in 53 Erzählungen“

23.9., 20.00 Uhr, JAZ e.V., Lindenstraße 3b, 18055 Rostock
29.9., 19.30 Uhr, Beginen e.V., Heiligengeisthof 3 (Eingang Faule Grube), 18055 Rostock
Beide Orte sind barrierefrei.

»Fällt dir der Alltag mal wieder auf den Kopf? Hast du das Gefühl mit allem überfordert zu sein und allein gegen den Rest der Welt zu kämpfen? Dieses Manifest soll dir zeigen, du bist nicht allein! Und wenn du den Mut aufbringst deine Gedanken auf Papier zu bringen und mit anderen zu teilen wirst du feststellen das Problem liegt nicht bei dir. Sexismus, Rassismus, Ableismus und Klassismus betreffen uns alle in unterschiedlichen Weisen. Hier findest du in Fabeln, Gedichten und Held*innengeschichten Inspiration für mehr Feminismus und Selbstermächtigung. Lasst uns patriarchalen Strukturen ins Gesicht schreien: Punkt, Punkt, Komma klar!«

weiterlesen
Tanzkurs
Tanzkurs 150 150 DIE BEGINEN

Tanz dich frei!

Kursleitung Hede Wörmer
Zeit 1x/Monat, samstags 10.00 – 12.00 Uhr
Termine 11.6. I 23.7. I 13.8. I 10.9. I 8.10. I 12.11. I 10.12.2022
Ort Zukunftsladen Toitenwinkel,
Albert-Schweitzer-Straße 24, 18147 Rostock
Teilnahme für Frauen*
Teilnahme kostenlos
gerne darf etwas gespendet werden
ohne Anmeldung
Gerne mitbringen: Yoga-/Gymnastik-Matte, Decke, Sitzkissen, Noppensocken, Trinken, was Du für Dein Wohlbefinden so benötigst. Es sind auch Matten vorhanden, falls du keine hast.

Der Kurs „Tanz dich frei!“ richtet sich an Frauen*, die Freude am Tanzen haben oder sich neu ausprobieren wollen. In diesem Tanzkurs können die Teilnehmenden ein besseres Körpergefühl entwickeln, neue Bewegungsformen entdecken, und einander in einem urteilsfreien und achtsamen Raum begegnen. Es werden verschiedene Atem- und Bewegungs-Übungen gezeigt, um den eigenen Körper zu spüren. Es wird gemeinsam in stärkender und belebender Runde getanzt. Tanzen ist heilsam und erhöht die Lebensfreude.

weiterlesen
Visionen – Brücke zwischen Generationen?
Visionen – Brücke zwischen Generationen? 150 150 DIE BEGINEN

Ausgelöst von der Fridays for Future Bewegung stellt Videokünstlerin Gudrun Brigitta Nöh sich die Frage: Hören sich die Generationen noch einander zu? Welche Visionen gab es damals? Welche heute? Sind Visionen von gestern noch brauchbar für heute mit dem Blick auf morgen?
Entstanden ist eine filmische Betrachtung über zwei Jahre, ein Zeitdokument, gemeinsam mit der Illustratorin und Grafikdesignerin Andrea Köster.


weiterlesen