Aktuelles

Aktuelle Hygienevorschriften
Aktuelle Hygienevorschriften 150 150 DIE BEGINEN
Hooprausch#3
Hooprausch#3 150 150 DIE BEGINEN

Das Hooprausch#3-Festival versteht sich als Mitmach-Festival im kulturellen und sportlichen Bereich. Die Hula-Hooper*innen nehmen aktiv an der Gestaltung des Festivals teil, indem sie voneinander in selbst angebotenen Workshops lernen und außerhalb der sportlichen Aktivitäten an der Infrastruktur des Festivals mitwirken. Statt der Teilnahme steht die Teilhabe im Mittelpunkt.

Das Festival wird vom Rostocker Frauenkulturverein Die Beginen e.V. in Kooperation mit dem Dreh dich e.V. organisiert. Das Projekt wird von fünf Ehrenamtlichen organisiert, die für die Vorbereitung , Durchführung und Nachbereitung verantwortlich sind. Das Hooprausch#3 findet vom 27.08.2020 bis 30.08.2020 auf dem Olgashof in Dorf Mecklenburg statt und umfasst eine Teilnehmerzahl von 30 Personen.

Der Hulahoop-Sport ist geprägt von Tanz und Artistik mit dem Reifen. Die Veranstaltung hat das Ziel, einen offenen Raum für kulturelle und sportliche Begegnungen in Mecklenburg-Vorpommern zu schaffen. Diese Begegnung soll einen generationsübergreifenden und interkulturellen Austausch fördern und eine Vernetzung der bisher bestehenden Hula-Hoop-Szene in Mecklenburg-Vorpommern (Rostock, Wismar, Schwerin) und anderen Bundesländern begünstigen.

Anders als in üblichen sportlichen Veranstaltung vertritt das Hooprausch #3 den Grundgedanken, dem sonst sportlichen Wettbewerb eine Gemeinschaftlichkeit gegenüber zu stellen, die frei von Konkurrenz ist. Diese Idee entspricht auch dem Veranstaltungsort Olgashof, auf dem 25 Personen ihre Vorstellungen einer hierarchiefreien Lebensweise praktisch umsetzen.

Intiatorinnen
Sophie Giebelmann
Annika Ganse
Anne Schmidt

Veranstalter
Dreh Dich e. V.
in Kooperation mit Die Beginen – der Rostocker Frauenkulturverein

Gefördert durch
Ehrenamtsstiftung M-V

FARBWELTEN – BILDMELODIEN
FARBWELTEN – BILDMELODIEN 150 150 DIE BEGINEN

Farbwelten – Bildmelodien

Malerei von Anke Paetow

von 8.7. bis 30.8.2020
Mo – Mi 10.00 – 16.00 Uhr
und auf Anfrage
Heiligengeisthof 3

Bitte beachten Sie:
Unsere Galerie ist gleichzeitig unser Veranstaltungsraum. Daher bitten wir Sie um eine kurze Anmeldung unter 0381/128 97 97 oder info@die-beginen-rostock.de . Oder um Verständnis, wenn Sie bei einem Spontan-Besuch nicht in die Galerie können, sollte der Raum belegt sein.

„Farbklänge – Formrhythmen – Zwischentöne, in meinen Bildern möchte ich Sie einladen, in abstrakte Bildwelten einzutauchen und sich dabei berühren zu lassen durch die Melodie des Bildes. Abstrakte Malerei entzieht sich einer rationalen Sichtweise, da sie dem Auge keinen gegenständlichen Halt bietet. Im Spannungsfeld von Farbe, Form, Linie, Fläche und Struktur lasse ich auf der Leinwand (innerliche) Bild-Welten entstehen, deren Schwingungen die Betrachterin/den Betrachter auf eine Weise berühren können, die über den Verstand hinaus geht. Ich arbeite mit Techniken des Malens, Zeichnens, Spachteln, Gießen, Lasur und Collage. Meine Bilder entfalten sich im schöpferischen Prozess der Freude am Spielerischen und Unerwarteten, aufbauend und zerstörend, experimentell und kompositorisch bewusst.“

Anke Paetow
Die Künstlerin hat an der Hochschule der Künste, Berlin studiert, anschließend Studium der Kunsttherapie, Calw. Weiterbildung bei verschiedenen KünstlerInnen am Bodensee. Sie arbeitet in eigener Praxis für Psychotherapie(HPG) und Kunsttherapie in Rostock und bietet Kreativworkshops an.

Die Ausstellungseröffnung am 7.7. um 19.00 Uhr findet bei uns vor der Tür unter Einhaltung der Abstandsregeln statt. Den Ausstellungsraum dürfen maximal 5 Personen gleichzeitig betreten.