Allgemein

Ping-Pong
Ping-Pong 150 150 DIE BEGINEN

Ping – Pong – Bild trifft Wort trifft Bild – Die Seitensprünge der Mnemosyne (*)

Performative Ausstellung zu KUNST HEUTE

1.10.21 I 18.30 Uhr I Ausstellungseröffnung
Beginen e. V., Heiligengeisthof 3, 18055 Rostock

Die Malerin Angela Preusz, die Fotografin Silke Paustian und die Autorinnen Christa Budde, Birgitt Flögel und Raifeh Al Masri schauen in einer Zeit von Chaos gemeinsam durch das Prisma der Inspiration. Sie finden Resonanz zueinander und gehen auf die Suche nach dem, was aus der Unordnung entstehen will. Wie Mnemosyne erfinden sie eine performative Welt, in der sich jede verwandeln kann. Die Künstlerinnen gehen auf einander zu und wagen das Experiment, die eigenen Arbeiten in einen Gesamtkontext zu stellen. Prozess und Ergebnisse der gemeinsamen Expedition sind als Ausstellung mit Sound- und Sprachrecordings und Live-Lesungen zu erleben.

(*)Göttin der Erinnerung und Mutter der Musen. Mnemosyne erzählt, wie Wünsche und Träume im Sturm der Gefühle gegen Hilflosigkeit und Angst gewinnen.

weiterlesen
Lesung
Lesung 150 150 DIE BEGINEN


Esther Kinsky „Schiefern“

Lesung im Rahmen der Ausstellung GRAUZONE – ein Dach wird Kunst

28.9.21 I 19.30 Uhr I Kulturhistorisches Museum
Klosterhof 7, 18055 Rostock
Eintritt: 5,00 €

Die Romanschriftstellerin, Lyrikerin und Übersetzerin liest aus ihren Gedichten, die auf den Schiefer-Inseln, einem Archipel vor der Westküste Schottlands, entstanden. Die Menschen mit ihren „metamorphen“ Erinnerungen, eine bizarre Landschaft gefluteter Steinbrüche und das „splittrige Gestein“ selbst sind Gegenstand ihrer Texte. Kinsky´s Forschungsexpeditionen führen in die Natur und in die Sprache zugleich.

Ausstellungseröffnung
Ausstellungseröffnung 150 150 DIE BEGINEN

Menschliche Gedanken und andere Absonderlichkeiten

10.9. I 17.00 Uhr Ausstellungseröffnung
mit Künstlerinnengespräch

Öffnungszeiten
Ausstellungsdauer von 10.9. bis 27.9.2021
Sa + So (11. + 12.9.) 14.00 – 20.00 Uhr
Mo – Mi 10.00 – 16.00 Uhr
und auf Anfrage*
Heiligengeisthof 3

Zutritt nach allgemeinen Besuchsregeln der Landesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Nachfragen telefonisch unter 0381 128 97 97

*Bitte beachten Sie:
Unsere Galerie ist gleichzeitig unser Veranstaltungsraum. Daher bitten wir Sie an den Wochentagen um eine kurze Anmeldung unter 0381/128 97 97 oder info@die-beginen-rostock.de. Bei einem Spontan-Besuch könnte der Raum belegt sein.

weiterlesen
Rostocker Literatursommer
Rostocker Literatursommer 150 150 DIE BEGINEN

»Der Duft von Jasmin – Geschichten aus der Heimat« Lesung & Gespräch (deutsch und arabisch)

Moderation: Kristin Beckmann / Übersetzung: Raifeh Mansour Al Masri

Unter der Leitung und Begleitung der Schriftstellerin und Journalistin Raifeh Mansour Al Masri sind acht Frauen aus Syrien, dem Irak und Palästina ihren Erfahrungen auf den Grund gegangen – entstanden sind kraftvolle und mutige Gedichte. In »Der Duft von Jasmin« befreien sich die Erzählerinnen von einengenden Zuschreibungen und dem Korsett der »Flüchtlingserfahrung«: Heute sind sie Rostockerinnen. In vielstimmiger arabisch-deutscher Lesung und im Gespräch mit den Erzählerinnen stellen wir »Der Duft von Jasmin« und das Schreibprojekt vor.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Rostocker Literatursommers.

Mehr Infos unter www.literaturhaus-rostock.de/rostocker-literatursommer/

weiterlesen
GRAUZONE
GRAUZONE 150 150 DIE BEGINEN


EIN DACH WIRD KUNST
25.8. – 31.10.2021

37 Künstler*innen aus fünf Ländern haben das 130 Jahre alte Schieferdach der Gedser Remise in ein Kunstprojekt gewandelt. Initiator ist der Stahlplastiker Bernard Misgajski von der Ostseeinsel Rügen.

Ausstellung im Kulturhistorischen Museum Rostock
Ein Dialog zwischen Material, seinen Zeitspuren und der Kunst
Ein Begleitprogramm aus Künstler_innengesprächen, Lesungen und Vorträgen regt zu neuen Sichten auf ein altes Gestein und die künstlerische Auseinandersetzung mit dem spröden Material an.

25.8.2021, 17.00 Uhr, Ausstellungseröffnung
14.9.2021, 19.30 Uhr, Vortrag „Schiefer – ein Gestein und seine Geschichte“ von Dr. Christof Ellger (Geo-Union Potsdam)
28.9.2021,
19.30 Uhr, Lesung „Schiefern“ von Esther Kinsky

Die Entstehung der Ausstellung wurde von der Hansestadt Rostock, der Partnergemeinde Guldborgsund, dem Vorpommern-Fonds sowie zahlreichen Sponsoren ermöglicht.

weiterlesen
Outdoor-Survival-Kurs für Frauen*
Outdoor-Survival-Kurs für Frauen* 150 150 DIE BEGINEN

30.07. – 01.08. 2021 in Karnitz auf Rügen

Kursleitung Gisela Best und Andrea Meyer
Anreise Freitag, ab 14.30 Uhr
Beginn 16.00 Uhr
Ende Sonntag, 15.00 Uhr
Teilnahmegebühr 185.- Euro (incl. Verpflegung und Übernachtung im eigenen Zelt)
Veranstaltungsort Tipiplatz Karnitz/Rügen (bei Garz/Samtens)
Anmeldung bis zum 12.07. mit Betreff »Outdoor Survival – KARNITZ« Email an: projekte@die-beginen-rostock.de

Unter Beachtung der tagesaktuellen Vorschriften zur Corona-Pandemie

*Frauen, Lesben, inter, nicht-binäre und trans Personen

Inhaltliche Rückfragen an Kursleitung unter:
0381 446 656 75

Hast du Lust deine persönliche Grenzen und Alltagsroutinen zu erweitern und über dich hinauswachsen?
Dann ist der outdoor Survival Kurs in Karnitz auf Rügen genau das Richtige für dich.
In unserem Survival-Kurs für Frauen* wollen wir dir einige Techniken und direkte Erfahrungen mit an die Hand geben, damit du dich in „Survival-Situationen“ gut vorbereitet fühlst. Du erlebst, wie du dich körperlich, mental und emotional auf ungewohnte und überraschende Situationen vorbereiten und innere und äußere Stärke aufbauen kannst. Unser Camp befindet sich am Wald bei Karnitz auf Rügen. Unser Seminarraum ist ein Tipi, unser Bad ein See, wir schlafen im eigenen Zelt. Wir kochen auf offenem Feuer und lernen eine Schutzbehausung ohne Werkzeug für die Nacht zu bauen, Feuer mit dem Feuerbohrer zu entzünden, essbare Wildpflanzen zu genießen, Spuren zu lesen und Bogen zu schießen. Begleitet werdet ihr von Gisela Best und Andrea Meyer.

Projektträger Rostocker Frauenkulturverein Die Beginen e.V., Heiligengeisthof 3, 18055 Rostock
Die Veranstaltung wird gefördert vom Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung M-V

Hooprausch #4
Hooprausch #4 150 150 DIE BEGINEN
Survival-Kurs für Frauen*
Survival-Kurs für Frauen* 150 150 DIE BEGINEN

18.06. bis 20.06.2021
in ZEEZ

Kursleitung Gisela Best und Regina Möller
Anreise Freitag, ab 14.30 Uhr
Beginn 16.00 Uhr
Ende Sonntag, 15.00Uhr
*Frauen, Lesben, inter, nicht-binäre und trans Personen
Teilnahmegebühr A: 185.- Euro (incl. Verpflegung und Übernachtung im eigenen Zelt)
Teilnahmegebühr B: 215.- Euro (incl. Verpflegung und Übernachtung im Mehrbettzimmer)
Teilnahmegebühr C: 225.- Euro (incl. Verpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer)
Bettwäsche und Handtücher sind vorhanden. Badezimmer mit Dusche und separate Toiletten befinden sich im Flur.
Eine Packliste wird nach der Anmeldung an die Teilnehmenden verschickt.
Veranstaltungsort Andalusierhof Zeez
Anmeldung bis zum 8. Juni unter dem Stichwort »Survival – Zeez« Email an: projekte@die-beginen-rostock.de

Inhaltliche Rückfragen an Kursleitung unter:
0381 446 656 75

Unter Beachtung der tagesaktuellen Vorschriften zur Corona-Pandemie

Sofern die Öffnungsschritte beibehalten werden, bieten wir unseren Survival-Kurs für Frauen* in ZEEZ an. Das ist bei Schwaan (BHF) und 25 km von Rostock entfernt. Dort erwartet uns neben dem rustikal-romantischen Charme mit Haus und (Pferde-)Hof auch ein wunderschöner Mischwald. Willst du deine persönlichen Grenzen und Alltagsroutinen erweitern? Willst du über dich hinauswachsen? In unserem Survival-Kurs für Frauen* vermitteln wir dir einige Techniken und machen gemeinsam Erfahrungen, die dir helfen werden dich in »Survival-Situationen« gut vorbereitet zu fühlen. Du erlebst, wie du dich körperlich, mental und emotional auf ungewohnte und überraschende Situationen vorbereiten und innere und äußere Stärke aufbauen kannst. Du lernst deine Wahrnehmung zu schärfen, mit Gefahren umzugehen, mit einfachsten Mitteln einen Unterschlupf zu bauen und Feuer zu machen, essbare Wildkräuter zu erkennen, Spuren zu lesen und dich mit Hilfe deiner inneren und äußeren Landkarte zu orientieren. Uns helfen dabei die Methoden des neugierig machenden Coyote-Teaching und des Encouraging-Trainings, eine Kunst der Ermutigung.

Projektträger Rostocker Frauenkulturverein Die Beginen e.V., Heiligengeisthof 3, 18055 Rostock
Die Veranstaltung wird gefördert vom Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung M-V.

Der Duft von Jasmin
Der Duft von Jasmin 150 150 DIE BEGINEN

#wirsindhierwirsindstolz
„Der Duft von Jasmin“ – Das sind unsere Geschichten, die wir in uns tragen.

Acht Frauen aus Syrien, dem Irak und Palästina sind ihren Erfahrungen auf den Grund gegangen.
Aus vielen Puzzleteilen und in einzigartigen Perspektiven sind kraftvolle und mutige Gedichte entstanden. Begleitet wurden sie dabei von Schriftstellerin und Journalistin Raifeh Mansour Al Masri. Im „Duft von Jasmin“ befreien sich die Erzählerinnen von einengenden Zuschreibungen und dem Korsett der „Flüchtlingserfahrung“. Sie haben sich ihrer eigenen Geschichte vergewissert. Heute sind sie Rostockerinnen.

Öffentliche Lesungen
05.09.2021, 17.00 Uhr, im Rahmen des Rostocker Literatursommers im Peter-Weiss-Haus

30.09.2021, 18.00 Uhr, Dorfkirche Biestow Interkulturelle Woche

Die Publikation ist gegen eine Spende von 10,00€ bei uns im Verein zu haben.

Projektleiterin: Rita Wiese-Kochankaite
Erzählerinnen:
Rania Mansour Al Masri, Furat Batman, Rida Esper, Laia Ghazlan, Duha Samo, Raghdaa Al Safadi, Laila Mokhalalati, Ward Al Daya


Fotografisches Tagebuch 2020/21
Fotografisches Tagebuch 2020/21 150 150 DIE BEGINEN

Die vier Fotografinnen Janet Zeugner, Silke Paustian, Heidi Schneekloth und Jaqueline Duhr erzählen von ihrem Alltag. Wie lassen sich Kunst, Muttersein und veränderte Auftragslagen miteinander verbinden?